News von HR-Recruiting Services

Glossary

Im Recruiting bezeichnet Active Sourcing die proaktive Direktansprache von KandidatInnen über diverse Kanäle. Man wartet also nicht auf Bewerbungen, sondern spricht die KandidatInnen an, die gut auf eine offene Position passen. Da viele ArbeitnehmerInnen latent wechselwillig sind, sich aber nicht auf Stellen bewerben, bietet Active Sourcing Unternehmen die Möglichkeit, selbst auf gut qualifizierte KandidatInnen zuzugehen. Darüber hinaus lässt sich über Active Sourcing auch die Bekanntheit des Unternehmens steigern und die Arbeitgebermarke stärken.
Als Time-to-Hire (Besetzungsdauer) bezeichnet man eine Kennzahl im Recruiting. Sie misst die Zeit bis eine offene Position besetzt wird. Zum einen ist es für Unternehmen sinnvoll, diese Kennzahlen zu erheben, um besser planen zu können. Denn je nach Position und Fachbereich kann sich die Time-to-Hire für eine Stelle deutlich unterscheiden und ‚schwierige‘ Positionen benötigen deutlich mehr Vorlaufzeit. Außerdem ist die Kennzahl auch ein Indikator für die Effizienz des Recruitings. Lange Bewerbungsprozesse haben oft zur Folge, dass KandidatInnen, die aktiv auf der Suche sind und mehrere Bewerbungen laufen haben, bereits ein anderes Angebot annehmen.

Recent Comments