Cost-per-Vacancy

Home / Glossar / Cost-per-Vacancy

Als Cost-per-Vacancy bezeichnet man im Recruiting die Kosten, die automatisch anfallen, sobald eine Position unbesetzt bleibt.

Oft liegen die Kosten für eine unbesetzte Vakanz höher als die besetzte Person im Jahr verdienen würde. Grund dafür ist der Verlust von möglichem Umsatz, Frustration und Fehlzeiten vom restlichen Team, was zu Fehlzeiten führen kann, erhöhte Chancen, das andere Teammitglieder ebenfalls kündigen und dass Themenfelder teilweise liegen bleiben, was zu unerledigten Projekten und Kundenaufträgen führt.

 

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner