Moderne Strategien
 im Wettbewerb um die besten Köpfe

Passgenaue Unterstützung
bei der Auswahl
optimaler KandidatInnen

Erweiterung Ihrer
Recruiting-Kompetenzen
durch erfahrene TrainerInnen

Strategische Recruiting Beratung

Insbesondere strategische Fragestellungen im Recruiting können heute sehr komplex und kompliziert sein. Vor dem Hintergrund des teils scharfen Wettbewerbes sowie der diversen verfügbaren Tools und Techniken fällt es zunehmend schwer, zu identifizieren, woher Effizienz- und Performanceverluste kommen und wie diese entstehen.

Daher haben wir auf Basis unserer jahrelangen Erfahrung aus unzähligen Kundenprojekten in unterschiedlichsten Branchen die zentralen Stolpersteine im Recruiting identifiziert, und begegnen diesen mit unserem Know-how:

Um Sie erfolgreich im Recruiting zu machen!

  • Ablauf
    All unsere Strategy-Projekte sind ähnlich strukturiert: im ersten Schritt definieren wir mit Ihnen gemeinsam Ihre spezifischen Fragestellungen und Ziele, analysieren Ihre Ausgangslage und erarbeiten darauf basierend den Soll-Zustand.
  • Lieferumfang
    Neben der konkreten Ausgestaltung Ihres individuellen Zielzustandes sind im Lieferumfang stets alle Tools, Templates und Charts enthalten, die sie für die effiziente und rasche Umsetzung der gefundenen Lösungen benötigen.
  • Kosten
    Jedes Strategieprojekt wird von uns ganz individuell und zum vorher definierten Festpreis aufgesetzt – ohne versteckte Kosten. Durch den modularen Aufbau der Inhalte behalten Sie jederzeit einen transparenten Überblick.

Wir adressieren echte Kundenfragen

Sie erkennen sich in einem oder mehreren der folgenden Zitate wieder? Keine Sorge, damit sind Sie sicher nicht allein. Wir bieten individuelle und skalierbare Lösungen für jede dieser Herausforderungen und stehen Ihnen bei der Optimierung Ihrer Recruiting Strategie mit Expertise und Know-how zur Seite.

Vor dem Hintergrund des aktuellen Fachkräfteengpasses ist dies eine der gängigsten Fragestellungen, die uns täglich begegnen.

Heutzutage ist es unerlässlich, sich im Bereich der KandidatInnen-Gewinnung optimal aufzustellen, um das richtige Personal zu finden. Die Grundlage einer strukturierten KandidatInnen-Akquise bildet die Sourcing-Strategie: Hier wird festgelegt, welche Positionen mit welchem Nachdruck über welche Kanäle angesprochen werden. Egal ob es sich um passive Kanäle wie die Homepage, Programmatic Job Advertising, das Active Sourcing oder die hauseigenen Referral-Programme handelt: Sie haben es in der Hand, kostengünstig und zielgerichtet zu agieren.

Wir zeigen Ihnen auf Basis Ihrer Ausgangslage und Ihrer Zielgruppe, welche Kanäle für Sie am effizientesten sind – und wie Sie diese zielgerichtet bespielen.

Die einfache Antwort lautet hier: zunächst einmal klären, was qualifizierte Bewerbende überhaupt sind!

Wir stellen fest, dass oftmals nicht klar definiert ist, wonach genau gesucht wird – und demzufolge Recruiting-Strategie und Auswahlprozesse nicht optimal abgestimmt werden. Das beginnt bei der Recruiting Vision (möglichst „schnell“ oder „kostengünstig“ zu rekrutieren, bringt nicht zwangsläufig die qualifiziertesten Bewerbenden durch den Prozess), geht über ein klares Briefing und strukturierte Auswahlgespräche bis hin zur Entscheidungsfindung: Auf Basis einer Evaluationsmatrix lassen sich Soll und Ist eindeutig abgrenzen – um ggf. beim Gehalt oder den Anforderungen nachzujustieren.

Denn gegen den Markt können auch die besten RecruiterInnen nicht einstellen – aber: wir können Ihnen helfen, sich optimal aufzustellen, um qualifiziertes Personal zu gewinnen.

Im Recruiting gibt es eine Unmenge von Kennzahlen – und auch die gängigen Bewerbermanagementsysteme stellen oftmals unübersichtlich viele Reports und Auswertungen zur Verfügung.

Wir zeigen Ihnen, welche Kennzahlen für Sie wichtig sind, wie sie diese in Ihrem Bewerbermanagementsystem abbilden können und gestalten Ihnen eine aussagekräftige Reporting-Struktur. Egal ob diese auf der Detail-Ebene oder als Executive Summary für die Geschäftsführung funktionieren soll: Das datengetriebene Recruiting und dessen Darstellung ist unser Kerngeschäft – denn ohne die richtigen Daten lassen sich nicht die nötigen Ableitungen für Optimierungen  erkennen.

Sprechen Sie mit uns – wir haben auch Ihre Herausforderung schon erlebt und stellen Ihnen  kompetente BeraterInnen für Ihre Reportingstrukturen zur Seite.

Die „richtige“ Geschwindigkeit im Recruiting ist elementar – zu langsame Prozesse schrecken KandidatInnen ab und überlassen Ihrem Wettbewerb den Zuschlag der begehrtesten Bewerbenden.

Unsere Lösung sind Ihre Daten: Wir machen Ihr Recruiting messbar. Mittels einer sinnvollen Verknüpfung Ihrer quantitativen Daten (Key Performance Indicator, z.B. die Anzahl der KandidatInnen in den einzelnen Prozessschritten) mit Ihren qualitativen Ansprüchen (z.B. Service Level Agreements für die einzelne Prozessschritte) kann die Time to Hire nachhaltig gesenkt werden, um den entscheidenden Geschwindigkeitsvorteil zu erlangen.

Sprechen Sie uns auf unsere beliebten und bewährten Performance Tuning Programme an – wir zeigen Ihnen, was Sie tun müssen.

Diese Fragestellung begegnet uns immer wieder und ist ein weit verbreitetes Problem, das weitreichende Folgen haben kann.

Die Lösung dafür liegt aus unserer Sicht klar in einer eindeutigen Service-Orientierung des Recruiting-Teams: es braucht eine eindeutige Aufgabenverteilung innerhalb des Teams, One-Face to the Customer- Strukturen und klar definierte Service Level Agreements. Dabei nimmt das Recruiting dem Fachbereich alle Recruiting-Aufgaben ab, baut ein sinnvolles Stakeholdermanagement auf und steuert den gesamten Recruiting-Prozess. Die Aufgaben der Fachbereiche bilden wir in einem individuellen Playbook ab, um die Rollen eindeutig zu veranschaulichen. Denn Fachbereich und Recruiting müssen Hand in Hand arbeiten, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Auf Basis unser Erfahrungen zeigen wir Ihnen, wie Sie diese Zusammenarbeit mit wenigen Kniffen optimieren und gemeinsam zielgerichtet Ihre Vakanzen besetzen können.

Die Frage nach der „richtigen“ Größe und Struktur des Recruiting-Teams sowie den notwendigen Budgets beschäftigt viele unserer Kunden.

Auf der Basis Ihres Hiring-Volumens leiten wir die ideale Team Konstellation ab, definieren optimale Prozessstrukturen und kalkulieren mittels Ihrer Channel-Effizienz die richtige Budget-Allokation für Ihr Recruiting Team. Vor dem Hintergrund unserer umfangreichen Vergleichswerte unterschiedlichster Organisationen vermeiden wir Redundanzen, um Ihr Budget optimal einzusetzen – und Ihre Cost per Hire nachhaltig zu senken.

Ob dies in den bestehenden Team-Strukturen abbildbar ist, in ein Recruiting Center of Excellence mündet oder auf Basis eines RPO-Modells (Recruitment Process Outsourcing) ausgelagert werden sollte, lässt sich so zielgenau und fundiert entscheiden.

Gerade vor dem Hintergrund der engen KandidatInnen-Märkte ist der nachhaltige Aufbau einer Talent-Pipeline von elementarer Bedeutung für eine effiziente Personalbeschaffung.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie den Begriff „Talent“ für sich eindeutig definieren, abgrenzen und diese Logik für externe KandidatInnen in Form eines nachhaltigen Talent Relationship Managements umsetzen. Basierend auf unserer praktischen Erfahrung in diesem Bereich gestalten und installieren unsere BeraterInnen zusammen mit Ihnen die nötigen Prozesse und Abläufe, um die Personen, mit denen Sie bereits im Kontakt sind, in gut sortierten Talent Pools zu bevorraten und verfügbar zu halten.

Übrigens: Für Ihre Mitarbeitenden gilt dasselbe! Auch hier sollten die Retention-Quoten nicht nur in der Spitze, sondern auch in der Breite möglichst hochgehalten werden. Sprechen Sie mit uns – wir zeigen Ihnen, wie ein strukturierter Talent Pool Ihre Retention- Arbeit nachhaltig beeinflusst.

Unsere Strategy BeraterInnen

Und jetzt?

Sie stehen vor mehreren der aufgeführten Herausforderungen oder sind unsicher, ob sich Ihr Problem mit strategischer Beratung lösen lässt? Dann besprechen Sie Ihr Anliegen ganz unverbindlich mit uns.